ES GEHT WIEDER LOS - FIVE MOUNTAINS 2020!
DAS NUN ACHT TAGE LANGE OFFROAD-ABENTEUER
VIER LÄNDER, 1300 KM und 95% NEUE STRECKEN
FAHREN ÜBER DIE SCHÖNSTEN GEBIRGSPÄSSE
BIS ZU DEN WARMEN STRÄNDEN DER ADRIA
NAVIGIEREN NACH ECHTEM ROADBOOK UND KARTE.
VIER HOTELNÄCHTE UND FÜNF OUTDOORCAMPS
ÄRZTE, BERGUNG, LIVESUPPORT UND -TRACKING
WIR SETZEN KEINE COOKIES.
SCROLLE HERAB FÜR MEHR INFORMATIONEN UND INHALTE...HURTIG! :-)

WILLKOMMEN BEI FIVE MOUNTAINS 2.0 - DEM OFFROAD-REISE-ABENTEUER 2020

Was gibt es schöneres, als mit dem eigenen Fahrzeug, zusammen mit Freunden oder Familie, die Welt zu bereisen? Die schönsten Offroad-Tracks des Balkans als Mittelpunkt. Wir, das Team der OF-Series, haben lange an der Idee gebastelt und uns über die Jahre die Wünsche unserer Festivalbesucher genauer angeschaut. Abenteuer-Reisen liegen im Trend. Raus aus dem Alltag, raus aus den Städten, einfach nur weit weg, Neues erleben, den Kopf frei bekommen und die Schönheit der Natur genießen. Abends am Lagerfeuer sitzen, zusammen kochen, plauschen über Gott und die Welt, unter tausend Sternen am Himmelszelt. All das und noch viel mehr, ist unser Five Mountains Projekt. Eine epische sieben Tage Roadbook-Tour mit Rahmenprogramm durch fünf Länder. Vom Gebirgspass bis zum Strand der warmen Adria, durch Wälder, Hochebenen, schmale Pisten, Flüsse, Wiesen - über Stock, Stein und feinen Sand.

Neugierig? Dann schau dich um und sei dabei. Wie man es von uns kennt und erwartet, gibt es alles als Rundum-Sorglos-Paket. Packen, Einsteigen, Losfahren. Wir kümmern uns um den Rest. Ein Versprechen, das auch Luxus und eine Menge Überraschungen beinhaltet.

DIE STRECKE 2020
2020 starten wir an der kroatischen Küste. Es geht über Bosnien, Serbien nach Montenegro an die Küste. Das sind etwa 1.300 km, je nach Wahl der einzelnen Roadbook-Abschnitte, die sich aufteilen in Offroad-Strecken (teilweise wie aus dem National Geographic Bilderbuch) und Verbindungen auf Asphalt dazwischen, um tanken und einkaufen zu können, aber auch um Strecke gut zu machen gen Ziel. Die genaue Route bleibt bis zum Start geheim, wir verraten Euch aber natürlich, wo es los geht und wo genau wir dann ankommen. So mancher verlängert ja seinen Urlaub noch, weils so schön dort ist.
DEIN FAHRZEUG
Du benötigst einen Geländewagen mit Allradanrieb. Das kann auch ein SidebySide sein oder ein kleiner LKW, der nicht mehr als 5 t wiegt. Oder aber zwei Quad / ATV, die immer paarweise starten und als ein Team gelten. Idealerweise hast du eine(n) Beifahrer(in), gerne auch mit Nachwuchs, der kostenlos mitfährt. Solltest du ein SUV fahren - bedenke bitte die Bereifung und Bodenfreiheit, dass kann böse Schrammen geben. Die Mitnahme eines Offroad-Anhängers (kein Wohnwagen) jedoch, sollte gar kein Problem sein. Wir hatten 2019 einige Sprinter und sogar einen speziell umgebauten Mercedes SL (nach Rallye-Spezifikation mit umfangreichen Modifikationen).
NAVIGATION
Ihr bekommt von uns ein Roadbook für alle Offroad-Sektionen, sowie ein Navigationsgerät (Android) mit Satellitenkarten und Tripcomputer-App (benötigt für Roadbook-Fahren) und ein Handfunkgerät. Das darf alles behalten werden! Weiterhin haben wir noch eine digitale Mappe mit Länderinfos, Campingplatzvorschlägen, Tankstellen und Einkaufsmöglichkeiten.

Und keine Sorge - Der erste Tag dient u.a. zum Einlernen ins Roadbooklesen und das Offroad-Navi, für die, die sowas nie in der Hand hatten.
DREI HOTELS, ZWEI PARTIES
Wir starten in einem schönen Hotel in Kroatien am Mittwoch (7. Oktober) abends mit Checkin und natürlich dem obligatorischen Briefing, das Euch auf die kommende Woche einstimmen soll. Am nächsten Morgen geht es dann los. Drei Tage und zwei Outdoorcamps später, treffen wir uns in der Halbzeit in einem bosnischen Sterne-Hotel für zwei Nächte. Für die einen ein Ruhetag mit Spa und Shopping, für andere ein großer Offroad-Rundkurs, der natürlich keine Wünsche offen läßt. Dann, am 15. Oktober, sehen wir uns zur großen Abschiedsfete im Ziel-Hotel-Ressort an der montenegrischen Küste (nahe der Stadt Bar) und lassen es nochmal richtig krachen (oder chillen im Stillen)
FÜNF OUTDOORCAMPS
Einmal gestartet, liegen insgesamt fünf Außenübernachtungen vor euch. Wir empfehlen (Dach)Zelt und warme Schlafsäcke, sowie eine mobile Küche, für gemeinsame Abende am Lagerfeuer, das ihr selber starten müsst. Die ersten vier Camps organisieren wir für alle, die restliche plant ihr selbst. Wir empfehlen euch zwar einige Campingplätze, Hotels oder gute Wildcamps in der Infomappe - aber es liegt an euch, wo, mit wem und was ihr wie macht. Das gehört zum Abenteuer dazu. Ihr seit gut vorbereitet.
DIE STARTGEBÜHR
Die Teilnahme 2020 kostet pro Team 1.580,00 Euro und beinhaltet quasi alles außer Maut, Sprit und Eigenverpflegung. 20% Anzahlung (316,00 EUR) sind direkt nach der Anmeldung fällig (10 Tage), der Rest bis zum 01.07.2020. Ein Team besteht aus einem Fahrzeug (oder zwei Quads) mit zwei Erwachsenen. Bisher sind 100% der verfügbaren Startplätze vergeben. (Stand: 09.12.2019 05:22 Uhr)

Ein dritter Beifahrer oder Kinder, können später gegen einen kleinen Aufpreis im Teilnehmerbereich hinzugefügt werden.
ÜBERRASCHUNGEN UND SPECIALS
Wir wären nicht die OF-Series, würden wir nicht noch viel mehr planen. Wie schon bei der Ausgabe 2019 und unseren Offroad-Sommerfestivals, bleibt das unser kleines Geheimnis...Ihr kauft vorsätzlich etwas die Katze im Sack. Wir verraten aber auf jeden Fall, dass es während des Events wieder eine große Schatzjagd und andere Gewinnspiele / Challenges geben wird, für die wir auch Bordkarten verteilen. Teilnahme 100% freiwillig, dennoch gibt`s, wie immer, nette Preise abzustauben. Unterwegs warten so einige Schmankerln.
LIVE-TRACKING UND SUPPORT
Ihr seit in guten Händen. Unsere zentrale Leitstelle EventControl sitzt in Deutschland und überwacht alle Teilnehmer. Mit dem Satellitentracking-System, kann man jederzeit auch ohne Mobilfunknetz nach ärztlicher oder technischer Hilfe rufen. Zudem informieren wir euch live per SMS über kurzfristige Änderungen oder Umleitungen. Ihr seit also immer in den besten Händen. Und das ist nicht nur leer versprochen. Bereits 2019 eingesetzt, hat sich das System als sehr hilfreich erwiesen. Das Livetracking ist natürlich privat und nicht öffentlich. Mittels eigener Livetracking-Keys bestimmt ihr, wer Euch sehen kann.
Wieviel Prozent der freien Startplätze sind schon vergeben:
100

COUNTDOWN BIS ZUM BRIEFING AM 07.10.2020